Kirchheim Kirchheim Ansicht Kirchheim


Beschreibung des Oberamts Kirchheim   1842      Band 16

Rudolph Moser: Stuttgart und Tübingen Verlag der J.G. Cotta`schen Buchhandlung 1842. 303 Seiten, "Mit einer Karte des Oberamts, einer Ansicht von Kirchheim und vier Tabellen.". Herausgegeben aus Auftrag der Regierung, von Ober-Finanzassessor Moser. Mitglied des königlichen statistisch-topographischen Bureau

Hauptverfasser: Moser
Hauptmitarbeiter: Dr.med Riecke

Beschriebene Orte:
Kirchheim, Bissingen, Brucken, Dettingen a. d. Teck, Gutenberg, Hepsisau, Holzmaden, Jesingen, Lindorf, Nabern, Neidlingen, Notzingen, Ober-Lenningen, Ochsenwang, Oethlingen, Ohmden, Owen, Roßwälden, Schlattstatt, Schopfloch, Unter-Lenningen, Weilheim, Zell unter Aichelberg.

Dieser Band wurde 1996 vom Roland Schöllkopf Verlag Kirchheim und dem "Antiquariat im Lenninger Tal" neu gesetzt herausgegeben und kann dort bezogen werden.

lieferbare Reprintausgabe 1996: € 28,00

In den Warenkorb


Mehr zum Oberamt Kirchheim bei Wikipedia