Canstatt Canstatt Canstatt Canstatt


Beschreibung des Oberamts Canstatt (Cannstatt). 1832      Band 9


Johann Daniel Georg von Memminger: Stuttgart und Tübingen. J.G. Cotta`schen Buchhandlung 1828, 226 Seiten, "Mit einer Karte des Oberamts und einer Ansicht von Canstatt und vier Tabellen", Herausgegeben aus Auftrag der Regierung, von Ober-Steuerrath v. Memminger. Mitglied des Königl. Statisisch-Topogr. Bureau

Beschriebenen Orte:
Cannstatt, Canstatt, (Bad Canstatt, Canstadt, Cannstadt, Kannstatt, Kanstadt,) Au, Berg, Bellevue, Bragwirthshaus, Rosenstein, Ziegelhütte, Felbach, Fellbach, Hedelfingen, Hofen, Lobenroth, Mühlhausen, Viesenhausen, Münster, Ober-Türkheim, Oeffingen, Thennhof, Roracker, Rohracker, Rommelshausen, Rotenberg, Priesterhaus, Würtemberg, Schanbach, Schmiden, Sillenbuch, Stetten, Seemühle, Uhlbach, Unter-Türkheim, Wangen, Zatzenhausen, Zazenhausen,

lieferbare Reprintausgabe 2013: € 25,00

In den Warenkorb


Mehr zum Oberamt Canstatt bei Wikipedia